News

Haufe: Immobilien

Jetzt Neuigkeiten von Haufe aus Wirtschaft & Politik, Verwaltung, Wohnungswirtschaft, Investment sowie Entwicklung & Vermarktung als RSS-Feed abonnieren!

Märkte: Der Wohnungsbau boomt: Woran liegt es, dass es nicht reicht? Und was lässt sich tun?

Es wird so viel gebaut wie seit zwölf Jahren nicht mehr und doch reicht es hinten und vorne nicht. Die Zahl der fertigen Wohnungen hinkt dem Bedarf hinterher. Das Angebot bleibt knapp, während die Nachfrage nach Wohnraum weiter steigt und auch damit die Immobilienpreise und Mieten. Einige Branchenverbände haben sich mit der Frage auseinandergesetzt, warum sich das Problem verschärft und bieten Lösungsvorschläge an.

Wohnungseigentumsrecht: Genehmigung der Jahresabrechnung darf nicht fingiert werden

Die Genehmigung der Jahresabrechnung kann zwar durch die Teilungserklärung auf den Verwaltungsbeirat übertragen werden. Ermöglicht die dortige Regelung aber die Fiktion der Genehmigung, ohne dass irgendjemand die Abrechnung geprüft hat, ist die Übertragung unwirksam.

Pilotprojekte: Barrierefreies Wohnen: Musterwohnungen zeigen Möglichkeiten auf

Der demografische Wandel zwingt Wohnungsunternehmen, sich mit flexiblen Grundrissen und Unterstützungskonzepten in Kombination mit intelligenten Assistenzsystemen zu beschäftigen. Deutschlandweit gibt es inzwischen mehrere Musterwohnungen, um die Möglichkeiten zu präsentieren. Wir zeigen fünf Beispiele.

Transaktion: Commerz Real kauft Facebook-Zentrale in Seattle für 286 Millionen US-Dollar

Die Commerz Real hat den Büroneubau "Dexter Station" in Seattle für den offenen Immobilienfonds hausInvest gekauft. Mieter ist Facebook. Verkauft wurde die Immobilie für 286 Millionen US-Dollar von der Stockbridge Capital Group. Die US-amerikanische RFR Group ist Joint-Venture-Partner von Commerz Real und übernimmt das Asset sowie das Property Management.

Alles unter einem Dach

Finanzen, Risikoabsicherung, Erwerb und Erhalt von Immobilieneigentum sind Themen, die zusammengehören, im Privaten und Beruflichen. Und genau so arbeiten wir: „Alles unter einem Dach“.

Bei Klammer und Zeh arbeiten ausgewiesene Experten zusammen, beraten und betreuen Sie fachübergreifend und loyal. So entstehen Lösungen bei Finanzdienstleistungen und im Immobilienmanagement, die über den Tag hinaus Bestand haben und individuell auf Ihre Situation zugeschnitten sind. Darauf können Sie sich verlassen.

Als mittelständisches Unternehmen in zweiter Generation legen wir auf nachhaltige Kundenzufriedenheit und gute persönliche Beziehungen größten Wert. Nutzen Sie unsere über 40-jährige Erfahrung – wir laden Sie herzlich ein, das Klammer und Zeh Schutzdach-Konzept kennenzulernen!